djokovic_australian open 2019

Novak Djokovic – Luca Puy, Australian Open, 24. Januar

Veröffentlicht von

Der 28. der Australian Open Franzose Luca Puy hat bei den Herren für eine Sensation gesorgt. Nun geht er in ein für ihn bisher unbekanntes Gebiet und erreicht seine erste Halbfinale des Grand-Slam-Turniers.

Embed from Getty Images

Auf seinem Weg zum Erfolg hat Puy zwei Spieler mit einem höheren Ranking aus dem Wettbewerb geworfen. In der vierten Runde hat er den jungen Kroaten Born Coric und in der Viertelfinale Milos Raonic besiegt.

Wird der Franzose in der Halbfinale gegen Serben Novak Djokovic, dem wahrscheinlich besten annehmenden Spieler der Tennisgeschichte, sein Siegertempo halten können?

In der Viertelfinale besiegte Djokovic problemlos den besten Tennisspieler Asiens Kei Nishikori.

Embed from Getty Images

Im Gegensatz zu vielen „Veteranen“ wird sich Puy gegen Djokovic nicht schüchtern fühlen, da er zum ersten Mal gegen den Serben spielen wird. Sein Trainer Mauresmo ist auch bestens mit Djokovics Spiel vertraut, da sie Andy Murray während mehrerer seiner Spiele gegen Djokovic trainiert hat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.