WM 2018 in Russland: die Besten der Besten

Veröffentlicht von

In Russland endete die WM, es ist Zeit, ihre Ergebnisse zusammenzufassen.

Bester Spieler: Luka Modric (Kroatien)

Der Spieler Luka Modric von Madrid Real erzielte zwei Tore in den ersten beiden Spielen der kroatischen Nationalmannschaft: gegen Nigeria und Argentinien, und gab auch eine Torvorlage. Der brillante Mittelfeldspieler brachte seine Mannschaft erstmalig in ihrer Geschichte in die WM-Endrunde, die sie mit 4:2 gegen die französische Nationalmannschaft verlor.

modric_best_wc_player
Photo: David Ramos/FIFA/Getty Images

Nach Modric stehen Eden Hazard (Belgien) und Antoine Griezmann (Frankreich) auf der Liste der besten Spieler der Meisterschaft.

Der beste junge Spieler – Kylian Mbappé (Frankreich)

Der 19-jährige Stürmer von PSG hat sich seinen Ruf als talentiertester Spieler der Welt gesichert und mit Recht diesen Preis gewonnen. Er erzielte das einzige Tor im Spiel Frankreichs gegen Peru, zwei Tore gegen Argentinien im 1/8-Finale, und konsolidierte den Erfolg seiner Mannschaft im Finale.

mbappe_best_young_player
Photo: Matthias Hangst/Getty Images

 

Bester Torhüter: Thibault Courtois (Belgien)

Chelseas Torhüter Courtois hat Belgien mit vielen schönen Paraden auf den dritten Platz gebracht. In den Spielen gegen Panama und England hielt er sein Tor sauber und zeigte in den siegreichen Spielen gegen Japan und Brasilien einige wichtige Paraden.

COURTOIS_best_goalkeeper
Photo: Catherine Ivill/Getty Images

 

Bester Torschütze: Harry Kane (England)

Kane wurde der zweite Engländer in der Geschichte, der den Titel des besten Scorers in der Weltmeisterschaft erreichte, nachdem Gary Lineker im Jahr 1986 sechs Tore erzielte.

 

Symbolische Mannschaft des Turniers:

fifa_bestXI_2018

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.