djokovic_masters

Djokovic war der erste, der alle Turniere der Masters Serie gewann

Veröffentlicht von

Der serbische Tennisspieler Novak Djokovic gewann letztendlich das Turnier, das ihm in keiner Weise lag. Er besiegte Roger Federer am vergangenen Sonntag in Cincinnati mit 6-4, 6-4. Dies war das erste Treffen der Spieler seit 2 Jahren, und davor hat Federer hier sieben Mal gewonnen und nie im Finale verloren.

Embed from Getty Images

Djokovic war der erste in der Geschichte, der seit Beginn der Serie 1990 alle neun ATP Masters 1000 Turniere gewann. Dies wurde zu seiner persönlichen Herausforderung, nachdem er in Cincinnati gegen Federer in drei Finals verlor.

Jetzt führt Djokovic 24-22 in den direkten Begegnungen mit Federer und er hat auch einen Vorteil in den entscheidenden Spielen. So führt er im Finale der Grand-Slam-Turniere mit 3:1 gegen Federer, unter anderem mit Siegen in Wimbledon und den US Open im Jahr 2015.

So beendete Djokovic seine langwierige Genesung nach einer Ellenbogenverletzung. Er gewann bereits im letzten Monat Wimbledon und ist nun einer der Hauptanwärter für den Sieg bei den US Open, die nächste Woche beginnen.

Ranking
Move
Country
Player
Age
Points
Tourn Played
Points Dropping
Next Best
1
ESP
Rafael Nadal 32 10,040 14 0 0
2
SUI
Roger Federer 37 7,080 17 0 0
3
ARG
Juan Martin del Potro 29 5,500 20 0 0
4
GER
Alexander Zverev 21 4,845 22 0 0
5
1
RSA
Kevin Anderson 32 4,615 20 0 0
6
4
SRB
Novak Djokovic 31 4,445 17 0 0
7
CRO
Marin Cilic 29 4,445 19 0 0
8
3
BUL
Grigor Dimitrov 27 3,790 21 0 0
9
1
AUT
Dominic Thiem 24 3,485 26 0 0
10
1
BEL
David Goffin 27 3,435 24 0 0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.