ChampionsLeague playoff round

Champions League, Playoff-Runde, 21. August

Veröffentlicht von

Benfica – PAOK

Benfica startete selbstbewusst in allen Wettbewerben, an denen sie in dieser Saison teilnimmt und ist daher der Favorit der bevorstehenden Konfrontation In der letzten Runde wurden die Adler vom türkischen Fenerbahce mit einem 2:1 aus dem Turnier geworfen.

benfica champions league

PAOK dagegen besiegte den Moskauer Spartak aufgrund eines starken Sieges auf eigenem Feld mit 3:2 in einem Spiel, in dem es nach der ersten Halbzeit 0:2 stand.

Benfica
1.44
X
4.60
PAOK Salonika
7.50

BATE – PSV Eindhoven

Der holländische Meister der letzten Saison, PSV, beginnt seinen Auftritt in der Champions League am Dienstagabend mit einem Spiel gegen den belorussischen Klub BATE.

Es ist bemerkenswert, dass der PSV jetzt unter der Leitung des neuen Trainers Mark van Bommel steht, der in seiner Karriere für Barcelona und Bavaria spielte und mehr als 200 Spiele für den PSV absolvierte.

Mark van Bommel PSV manager

Was BATE betrifft, sollten sie sich nicht daran gewöhnen, in dieser Phase des Turniers fast jede Saison zu spielen, denn in die Gruppenphase des Turniers schafften es die Weißrussen selten.

BATE Borisov
3.70
X
3.30
PSV Eindhoven
2.10

Crvena Zvezda – Red Bull Salzburg

Diese Ansetzung ist vielleicht die aufregendste in der Runde der Playoffs der Champions League in dieser Saison, da beide Mannschaften noch nie in der Gruppenphase des Turniers gespielt haben.

red star belgrade

In der vergangenen Saison spielten beide Klubs in der Europa League, und die Österreicher sorgten für Furore und erreichten das Halbfinale des Turniers.

Red Star Belgrade
3.80
X
3.25
Red Bull Salzburg
2.10

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.