Alisson wurde zum teuersten Torhüter der Geschichte

Veröffentlicht von

Der Rekord bestand seit 17 Jahren. Aber die 53 Millionen Euro, die Juventus 2001 für Gianluigi Buffon an Parma gezahlt hatte, sind nicht mehr der höchste Betrag für den Kauf eines Torhüters in der Geschichte des Fußballs.

alisson_becker_move_liverpool

Die Entscheidung Liverpools, 75 Millionen Euro in den Torhüter des brasilianischen Teams Alisson zu investieren, wirkt sehr überhöht und wenig rational. Solche Summen werden in der Regel in Spitzenstürmer, aber nicht in Torhüter investiert.

Aber nach den Auftritten von Alisson für Roma in der letzten Saison sieht es durchaus gerechtfertigt aus. Wenn man sein Spiel beobachtet, wird klar, dass dies kein Showman auf dem Feld ist, sondern ein Profi auf seinem Gebiet, der das volle Vertrauen des gesamten Teams verdient hat. „Er ist der Torwart der Zukunft“, sagte der Cheftrainer von Roma Eusebio di Francesco.

In der letzten Saison zeigte Alisson 109 Paraden und wurde der einzige Torhüter in der Serie A, der über 79% der Schüsse auf das Ziel gehalten hat – die beste Zahl in Italien in den letzten fünf Jahren.

alisson_save

Erstmalig in der Champions League spielend war Alisson in der letzten Saison tonangebend für die gesamte Mannschaft. Roma spielte schlechter als Atletico Madrid, aber dank des Torhüters, der neun Paraden zeigte, blieb es 0:0.

Liverpool kann sicher sein, dass Alisson den gleichen großen Einfluss auf das Spiel der Mannschaft haben wird, wie der letzte Transfer aus der Ewigen Stadt. Gemeint ist Mohamed Salah, der von Roma kommend eine tolle Saison für die Roten spielte.

Liverpool_salah

Jetzt hat Liverpool einen Top-Level-Torhüter, und die Mannschaft kann die höchsten Ziele ansteuern und die Schande der Champions League-Endrunde 2017-2018 vergessen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.